Tierwohl-Preis
Das bayerische Landwirtschaftsministerium hat wieder einen „Tierwohl-Preis“ ausgelobt. Die Auszeichnung ist mit insgesamt 10.000 € dotiert. Gesucht werden besonders gelungene Praxisbeispiele und findige Ideen, mit denen sich das Wohlbefinden von Rindern, Schweinen oder Hühnern in bayerischen Ställen Weiterlesen: Bayern: Tierwohl-Preis ausgelobt …
Bemster
Kaum zu glauben: Der niederländische Käsespezialist Beemster (Cono Kaasmakers) könnte deutlich mehr Käse absetzen als er derzeit produziert. Weiterlesen: "Wir sind praktisch ausverkauft." …
Tönnies
Der Fleischunternehmer Clemens Tönnies aus Rheda-Wiedenbrück will auch Vegetarier bedienen. So entwickelt Tönnies vegetarische Schnitzel, die spätestens im Oktober auf der Anuga präsentiert werden sollen."Wir haben das Thema seit langem im Fokus", sagte Josef Tillmann, Geschäftsführer der Weiterlesen: Tönnies entdeckt die Vegetarier …
In Thüringen sollen sich künftig Jäger, Landnutzer und Grundeigentümer in regionalen Bejagungskonzepten abstimmen und so die überhöhten Schwarzwildbestände im Freistaat „erfolgreicher und dauerhaft“ reduzieren. Zur Begründung der neuen Herangehensweise erklärte das Agrarressort vergangene Woche in Weiterlesen: Thüringen: Mehr Jagd auf Schwarzwild …
Tier
Angesichts einer seit Jahren sinkenden Schweinefleischproduktion und der aktuellen „Krise“ hat der Verband der französischen Schweinehalter (FNP) den fehlenden Mut innerhalb der Branche beklagt. Die Schweineerzeuger prangerten in einer Presseverlautbarung Mitte April außerdem die nachgelagerten Weiterlesen: Frankreich: Schweinehalter fordern mehr Mut …
Milchanlieferung
Im letzten Quotenjahr 2014/15 haben die deutschen Milcherzeuger die Quoten stärker überliefert als in den Jahren zuvor. Weiterlesen: Milchquote voraussichtlich um 3,7 % überliefert …
Eber
Beim Thema Kastration ist die deutsche Fleischbranche unter Zuzwang. Ab 2018 soll der Ausstieg aus der betäubungslosen Kastration erfolgen. Als vielversprechenste Alternative zur Kastration galt lange Zeit die Ebermast. Doch der Lebensmittelhandel tut sich zunehmend schwer mit der Vermaktung von Weiterlesen: Forum zur Ebermast in Osnabrück …
Das Aktionsbündnis „Agrarwende Berlin-Brandenburg“ lässt nicht locker. Nachdem der Zusammenschluss von mehr als 40 Organisationen vor einigen Wochen bereits eine Volksinitiative „Stoppt Massentierhaltung!“ durchgeführt hatte, hat das Bündnis am vergangenen Freitag die Durchführung eines Weiterlesen: Brandenburg: Volksbegehren gegen Tierhaltung …
In der Diskussion über eine verpflichtende Herkunftskennzeichnung für unverarbeitete Lebensmittel sowie Produkte, die überwiegend aus einer Einzelzutat bestehen, scheint ein Hinweis nach dem Schema „EU-Erzeugung/Nicht-EU-Erzeugung“ einen Kompromiss zwischen Verbrauchererwartungen und den Weiterlesen: EU: Keine Pflichtkennzeichnung für Lebensmittel …
Bullenkälber
Jetzt sind die Milcherzeuger dran. Das Nachrichtenmagazin Der Spiegel hat in seiner neuesten Ausgabe nun auch die Milcherzeuger ins Visier genommen. Nach Aussage des Magazins werden in Deutschland Bullenkälber illegal getötet oder dem Tod überlassen. Gründe seien das Ende der Milchquote und der Verlust des Bezugs zum Tier. Weiterlesen: Spiegel: "Kälber für die Tonne" …

NICHTS MEHR VERPASSEN

Vet-Consult E-Learning

Karrero by topagrar
Die neuesten Stellenangebote