GOT - Erhöhung

"Nicht akzeptabel!"

09.06.2017
bpt BKT
Die Tierarztverbände lehnen einstimmig die vom Bundesministerium für Landwirtschaft vorgeschlagene 12-Prozent-Erhöhung der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) ab. Weiterlesen: "Nicht akzeptabel!" …
06.06.2017
GOT
Noch zwei Tage bleibt den tierärztlichen Verbänden für die Entscheidung, ob sie der Erhöhung der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) um 12%, bzw. 30% für tierärztliche Beratungsleistungen zustimmen. Verbunden wäre dies allerdings mit einer Klausel zur Unterschreitung des einfachen Satzes für Kastrationen frei lebender Katzen. Weiterlesen: GOT - absegnen oder absägen? …
29.05.2017
Erste Hilfe
Um sicherzustellen, dass bei einem Unfall Erste Hilfe am Menschen geleistet werden kann, muss jeder Unternehmer, der zwei oder mehr Beschäftigte angestellt hat, betriebliche Ersthelfer benennen und ausbilden lassen. Das gilt auch für Tierärzte, Weiterlesen: Erste Hilfe in Tierarztpraxen …
24.05.2017
Kuh
Der Bundestag hat ein Schlachtverbot für Tiere im letzten Trächtigkeitsdrittel beschlossen. Allerdings weichen Ausnahmen den Gesetzentwurf auf, was von der Bundestierärztekammer kritisiert wird. Weiterlesen: Mehr Schutz fürs ungeborene Leben …
Schlachtung
Weil Filmaufnahmen am Arbeitsplatz einen erheblichen Eingriff in das Persönlichkeitsrecht darstellen, stünden dem generellen Einsatz einer Kameraüberwachung arbeits- und datenschutzrechtliche Bedenken gegenüber, antwortete Staatssekretärin Dr. Flachsbarth auf die Anfrage der LINKEN. Weiterlesen: Keine Videoüberwachung auf deutschen Schlachthöfen geplant …
15.05.2017
Ferkel
Die Bundesregierung hat die kleine Anfrage von Bündnis 90/Die Grünen zu Produktion, Zulassung und dem Einsatz von Pregnant Mare Serum Protein (PMSG) beantwortet. Auch die Linksfraktion hatte angefragt, wie Importe von Arzneimitteln aus "Qualproduktionen" verhindert werden können. Weiterlesen: PMSG-Einsatz aus Sicht der Bundesregierung …
AuA
Erklärtes Ziel der neuen Tierärztlichen Hausapothekenverordnung (TÄHAV) ist, die Anzahl antibiotischer Behandlungen zu minimieren und Resistenzen einzudämmen. Dies sind die wichtigsten geplanten Änderungen für den Praktiker: Weiterlesen: Umwidmungsverbot und Antibiogrammpflicht …
Paragraphenmännlein
Der vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) vorgelegte Entwurf zur Novellierung der Tierärztlichen Hausapothekenverordnung (TÄHAV) wird von Mecklenburg-Vorpommerns Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD) abgelehnt. Weiterlesen: Backhaus lehnt TÄHAV-Entwurf ab …
19.04.2017
Kuhkomfort im Faersenstall
Das Positionspapier der Bundestierärztekammer (BTK) zur Tierärztlichen Bestandsbetreuung sieht vor, ein ganzheitliches und bestandsübergreifendes Instrument zur Gesunderhaltung und Leistungsförderung unter Berücksichtigung von Tiergesundheit und Tierschutz zu etablieren. Weiterlesen: Tierärztliche Bestandbetreuung 2.0 …
Fragebogen
Die Veterinärmedizin unterliegt einer Feminisierung. Der Frauenanteil unter den Studierenden der Tiermedizin beträgt momentan 84% und der Anteil unter den berufstätigen KollegInnen steigt parallel weiter an. Welche Arbeits- und Lohnmodelle kann es in Zukunft geben? Weiterlesen: Geschlechtsspezifische Chancen und Herausforderungen …
Karrero by topagrar
Die neuesten Stellenangebote

Vet-consult Magazin

Karrero by topagrar
Die neuesten Stellenangebote