24.05.2017
Kuh
Der Bundestag hat ein Schlachtverbot für Tiere im letzten Trächtigkeitsdrittel beschlossen. Allerdings weichen Ausnahmen den Gesetzentwurf auf, was von der Bundestierärztekammer kritisiert wird. Weiterlesen: Mehr Schutz fürs ungeborene Leben …
Schlachtung
Weil Filmaufnahmen am Arbeitsplatz einen erheblichen Eingriff in das Persönlichkeitsrecht darstellen, stünden dem generellen Einsatz einer Kameraüberwachung arbeits- und datenschutzrechtliche Bedenken gegenüber, antwortete Staatssekretärin Dr. Flachsbarth auf die Anfrage der LINKEN. Weiterlesen: Keine Videoüberwachung auf deutschen Schlachthöfen geplant …
15.05.2017
Ferkel
Die Bundesregierung hat die kleine Anfrage von Bündnis 90/Die Grünen zu Produktion, Zulassung und dem Einsatz von Pregnant Mare Serum Protein (PMSG) beantwortet. Auch die Linksfraktion hatte angefragt, wie Importe von Arzneimitteln aus "Qualproduktionen" verhindert werden können. Weiterlesen: PMSG-Einsatz aus Sicht der Bundesregierung …
AuA
Erklärtes Ziel der neuen Tierärztlichen Hausapothekenverordnung (TÄHAV) ist, die Anzahl antibiotischer Behandlungen zu minimieren und Resistenzen einzudämmen. Dies sind die wichtigsten geplanten Änderungen für den Praktiker: Weiterlesen: Umwidmungsverbot und Antibiogrammpflicht …
Paragraphenmännlein
Der vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) vorgelegte Entwurf zur Novellierung der Tierärztlichen Hausapothekenverordnung (TÄHAV) wird von Mecklenburg-Vorpommerns Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD) abgelehnt. Weiterlesen: Backhaus lehnt TÄHAV-Entwurf ab …
19.04.2017
Kuhkomfort im Faersenstall
Das Positionspapier der Bundestierärztekammer (BTK) zur Tierärztlichen Bestandsbetreuung sieht vor, ein ganzheitliches und bestandsübergreifendes Instrument zur Gesunderhaltung und Leistungsförderung unter Berücksichtigung von Tiergesundheit und Tierschutz zu etablieren. Weiterlesen: Tierärztliche Bestandbetreuung 2.0 …
Fragebogen
Die Veterinärmedizin unterliegt einer Feminisierung. Der Frauenanteil unter den Studierenden der Tiermedizin beträgt momentan 84% und der Anteil unter den berufstätigen KollegInnen steigt parallel weiter an. Welche Arbeits- und Lohnmodelle kann es in Zukunft geben? Weiterlesen: Geschlechtsspezifische Chancen und Herausforderungen …
31.03.2017
Arbeitszeiterfassung_bpt
Wann und warum muss die Arbeitszeit erfasst werden? Welche Möglichkeiten der Arbeitszeiterfassung gibt es? Welche Regeln gelten dafür? Sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer besteht hier großer Informationsbedarf. Weiterlesen: Arbeitszeiterfassung in der Tierarztpraxis …
Gehalt
Diverse Quellen berichten von langen Arbeitszeiten und geringem Einkommen bei deutschen praktizierenden Tiermedizinern und beschreiben ein erhöhtes Stressniveau. Zu Konflikten zwischen Arbeitgebern und jungen Tierärzten kann auch das veränderte Werteverständnis auf dem veterinärmedizinischen Arbeitsmarkt führen. Weiterlesen: "Leben, um zu arbeiten" vs. "Leben beim Arbeiten" …
Apotheke Außenpraxis
An der Änderung der Tierärztlichen Hausapothekenverordnung (TÄHAV) wird intensiv gearbeitet, eine Verabschiedung noch vor der Bundestagswahl erscheint möglich. Der Bundesverband praktizierender Tierärzte (bpt) und die Bundestierärztekammer bringen sich ein, soweit es möglich ist. Der bpt informiert über den aktuellen Stand. Weiterlesen: Neufassung der Tierärztlichen Hausapothekenverordnung …
Karrero by topagrar
Die neuesten Stellenangebote

Vet-Consult E-Learning

Vet-consult Magazin

Karrero by topagrar
Die neuesten Stellenangebote