29.04.2016
Anwendungs- und Abgabebeleg
Der Bericht zur „Resistenzsituation bei klinisch wichtigen tierpathogenen Bakterien 2012/2013“ zeigt unterschiedliche Empfindlichkeiten. Während bei Erregern von Durchfallerkrankungen und Hautinfektionen seit Jahren teilweise sehr hohe Resistenzraten festgestellt wurden, reagieren Erreger von Atemwegsinfektionen meist empfindlich auf die Behandlung mit Antibiotika. Weiterlesen: Resistenzentwicklung in der Tiermedizin …
BTK Logo
Die Bundestierärztekammer kritisiert die leistungsorientierten Zuchtwertkriterien in der Nutztierzucht und fordert vom BMEL, erblich bedingte Krankheitsrisiken nach Tierschutzgesetz zu beschränken. Weiterlesen: Hochleistungszucht nach Tierschutzgesetz einschränken …
Stute mit Fohlen
Das von tragenden Stuten gewonnene Hormon PMSG wird als eCG in der Schweine- und Rinderpraxis eingesetzt. Der bpt fordert die Pharmafirmen auf, die Einhaltung der europäischen Tierschutzstandards auf südamerikanischen Pferdefarmen sicher zu stellen. Weiterlesen: Tierschutzkonforme PMSG-Gewinnung für Nutztierhaltung …
Iran
Eine Absichtserklärung über die Zusammenarbeit auf den Gebieten der Tiergesundheit und des Veterinärwesens wurde in Teheran unterzeichnet. Erste Geschäfte in der Rinderzucht wurden bereits vereinbart. Weiterlesen: Deutsch-iranisches Veterinärabkommen unterzeichnet …
13.04.2016
Antibiotika_MHK-Test.jpg
Der Bundesverband Praktizierender Tierärzte (bpt) begrüßt, dass bei der Amtschef- und Agrarministerkonferenz am 13. – 15. April in Göhren-Lebbin erneut über Wege und Strategien zur Lösung des wichtigen Themas der Antibiotikaresistenzen beraten wird. Weiterlesen: "Vorteile des Dispensierrechts überwiegen deutlich" …
01.04.2016
Kennzahlen Therapiehäufigkeit Masttiere 3
Zum dritten Mal wurden die Kennzahlen zur Therapiehäufigkeit bei Masttieren veröffentlicht. Im Vergleich zum Vorjahr sind alle Werte deutlich abgesunken. Weiterlesen: Antibiotika-Kennzahlen sinken weiter …
bpt logo
Eine große Mehrheit votiert für den sog. Grossetête-Bericht. Der bpt informiert und kommentiert die Neuregelungen. Weiterlesen: EU-Tierarzneimittelrecht im Europäischen Parlament …
28.03.2016
Personenschleuse
Eine unbemerkte Verschleppung von Tierseuchenerregern in die Europäische Union wäre eine Katastrophe für die hiesigen Tierbestände und den gesamten Wirtschaftsraum. Welche Maßnahmen im Ernstfall zu ergreifen sind, wurde in einer Simulation geprobt. Weiterlesen: Tierseuchenübung am Frankfurter Flughafen …
18.03.2016
Logo Europaeisches Parlament
Die Abgeordneten des EU-Parlaments haben die neuen Maßnahmen zur Verhinderung und Bekämpfung von Tierseuchen angenommen. Tierärzte müssen sich aktiv an der Sensibilisierung für Tiergesundheit und für die Wechselwirkung zwischen Tiergesundheit, Tierwohl und menschlicher Gesundheit sowie für Antibiotikaresistenz beteiligen. Weiterlesen: EU-Tiergesundheitsgesetz verabschiedet …

Internationaler Frauentag

Tiermedizin ist weiblich

07.03.2016
Mutter und Tieraerztin
Der Ruf nach einer Männerquote bei der Zulassung zum Tiermedizinstudium wird laut. Nicht einmal 15% der Studienanfänger sind männlich. Trotzdem werden Nutztierpraxen nach wie vor von Tierärzten geleitet. Weiterlesen: Tiermedizin ist weiblich …
Karrero by topagrar
Die neuesten Stellenangebote

Vet-consult Magazin

Veranstaltungen

Karrero by topagrar
Die neuesten Stellenangebote