Ministerpräsident Weil im Serum- und Impfstoffwerk

MP

Niedersachsens Ministerpräsident und SPD-Landesvorsitzender Stephan Weil war am 16.03.2018 zu Gast im Serumwerk Memsen, einem Produktionsstandort der Wirtschaftsgenossenschaft deutscher Tierärzte (WDT).


Bei dem sehr persönlich verlaufenden Treffen stand die Vorstellung der WDT und ihres Leistungsspektrums auf Memsen im Fokus des Interesses. Vorstand Dr. Gerfried Zeller berichtete vom Engagement der 37 Mitarbeiter auf Memsen bei der Herstellung von Impfstoffen und Sera, so für Pferde, Rinder, Hunde und Katzen.
 
Der Ministerpräsident verfolgte die anschaulich gestaltete interaktive Präsentation über die Tätigkeit der Wirtschaftsgenossenschaft auf Memsen und am Zentralstandort in Garbsen bei Hannover sehr aufmerksam und informierte sich bei einer Führung über das Gelände der Domäne über die historischen Pferdestallungen sowie das Serumwerk Memsen. In den denkmalgeschützten Gebäuden und auf umliegenden Koppeln hält die WDT derzeit eine Herde von 90 Pferden und produziert in den modernen Labor- und Herstellungsgebäuden unter GMP-Bedingungen biologische Tierarzneimittel für den nationalen und internationalen Markt.
 
Das Serum- und Impfstoffwerk der WDT ist im Tiergesundheitsbereich
als Spezialist für Serumprodukte bekannt und ist u.a. in Europa der einzige Hersteller für das in der Pferde- und Kleintierpraxis unverzichtbare Tetanusserum. Mit seinem Rinder-
und Geflügeltuberkulin versorgt es den deutschen Markt sowie internationale Anwender. Zum Leistungsspektrum gehören zudem die Herstellung von Impfstoffen gegen Hautpilzerkrankungen, von bestandsspezifischen Impfstoffen sowie die Durchführung von klinischen Studien, u.a. zur Pharmakokinetik und Bioäquivalenz bei Pferden und Unschädlichkeitsprüfungen.
 
Der Ministerpräsident zeigte großes Interesse an der Historie der Domäne Memsen als ehemals königlichem Gestüt und ganz besonders an der Geschichte der Zucht des „Memsener Weißen“, einer einzigartigen Pferderasse als einer Versinnbildlichung des Wappentieres des Landes Niedersachsen.
 
Das nahe dem geographischen Mittelpunkt Niedersachsens gelegene Serumwerk und seine Mitarbeiter erlebten einen sympathischen und aufgeschlossenen Ministerpräsidenten, der ein ausgesprochenes Interesse am Engagement der WDT für die Tiergesundheit und deren Ambitionen zur Erschließung weiterer Geschäftsfelder zeigte.

Pressemitteilung der WDT, Änderungen M. Weerda

Vet-Consult E-Learning