Flughafen Sydney
Aus Furcht vor einer Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) hat Australien seine Biosicherheitskontrollen an den Grenzen verstärkt. Auch Taiwan führt verstärkte Kontrollen der Flugpassagiere aus ASP-Ländern durch. Weiterlesen: Australien: ASP-Virus in illegalen Schweinefleischimporten …
Nach dem gewaltsamen Eindringen Unbekannter in einen Schweinemastbetrieb in Vreden im westlichen Münsterland sind rund 900 Tiere verendet. Weiterlesen: Strom abgestellt: 900 Schweine verenden auf Hof Röring …
07.01.2019
Minischwein
Nutztierpraktiker werden immer wieder zu Minischweinen in Hobbyhaltungen gerufen. Mal sind die Zähne oder die Klauen zu lang gewachsen- was aber im Notfall tun, wenn Geburtsprobleme auftauchen? Weiterlesen: Kaiserschnitt beim Minischwein …
Pressegrafik DJV
In der Saison 2017/18 haben Jäger in Deutschland 836.865 Wildschweine erlegt und somit einen erheblichen Teil zur Seuchenprävention der Afrikanischen Schweinepest beigetragen. Weiterlesen: Rekordhoch: 42% mehr Wildschweine erlegt …
17.12.2018
Schlachtkörper
Zum zweiten Mal hat QS für Schweinemastbetriebe die betriebsindividuellen Tiergesundheitsindices berechnet. Auf Grundlage der Schlachtbefunddaten des 2. und 3. Quartals 2018 wurden Indices für die Befundgruppen Atemwegsgesundheit, Organgesundheit, Gelenkgesundheit und Unversehrtheit des Schlachtkörpers ermittelt. Weiterlesen: QS: Tiergesundheitsindices der Schlachtkörper …
Pignap
Das BVL erteilt die Zulassung für Isofluran Baxter vet als Inhalationsnarkotikum erstmalig auch für Schweine, also Ferkel bis zum 7. Lebenstag. Weiterlesen: Erstes Inhalationsnarkotikum für Ferkel zugelassen …
Flyer Jagdausuebung Hygiene
Jägerinnen und Jäger sind ein wichtiges Glied in der Kette zur Vorbeugung der Afrikanischen Schweinepest in Deutschland. Weiterlesen: Hygieneregeln für die Schwarzwildjagd …
16.11.2018
Wildschein
Spanische Forscher machen Hoffnung auf die baldige Verfügbarkeit eines Impfstoffes gegen Afrikanische Schweinepest (ASP) - zunächst für Wildschweine. Weiterlesen: Hoffnung auf ASP-Impfstoff …
Schwanzbeissen
Schwanzbeißen ist nicht als Verhaltensstörung der Tiere einzustufen sondern das Ergebnis eines arttypischen Erkundungsverhaltens am „falschen Objekt“. Zu diesem Ergebnis kommen zwei Wissenschaftler der Universität Gießen. Weiterlesen: Ist Schwanzbeißen arttypisch? …
Ferkel
Die Koalitionsfraktionen haben sich auf einen Gesetzentwurf verständigt, mit dem die Übergangsfrist bis zum vollständigen Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration um zwei Jahre verlängert wird. Weiterlesen: Übergangsfrist um zwei Jahre verlängern …

NICHTS MEHR VERPASSEN

Vet-Consult E-Learning

Karrero by topagrar
Die neuesten Stellenangebote
Karrero by topagrar
Die neuesten Stellenangebote