Arzneimittelanwendung
Zum zweiten Mal nach Umsetzung der 16. Arzneimittelgesetz-Novelle hat das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) den Median und das dritte Quartil bekanntgegeben. Weiterlesen: Kennzahlen zur Antibiotika-Therapiehäufigkeit veröffentlicht …
Sau mit Ferkeln im Stroh
Eine Studie an über einer Million dänischen Schweinen hat deren Gesundheitszustand im Schlachthof beurteilt und kommt zu erschreckenden Ergebnissen: drei Mal so viele Schwanzverletzungen, vier Mal mehr Rippenbrüche in Freiland- oder Biohaltung als in konventionellen Systemen. Woran liegt das, gilt die Freilandhaltung doch als artgerechter? Weiterlesen: Bioschweine haben die meisten Verletzungen …
Schwänzekupieren ist Ländersache
Bayern sucht noch Betriebe, die zum Test ganz auf das Schwänzekupieren verzichten, in Mecklenburg-Vorpommern ist der Ausstieg 2018 bereits beschlossene Sache. So unterschiedlich sind die Strategien der Länder beim brisanten Thema Kupieren der Schwänze von Ferkeln. Weiterlesen: Schwänzekupieren ist Ländersache …
One Health
Die ersten frei zugänglichen Artikel des ab Dezember 2015 in Druckform erhältlichen neuen wissenschaftlichen Journals „One Health“ sind jetzt online frei verfügbar. Weiterlesen: Schweineinfluenza, Vogelgrippe, Grippewelle: Veröffentlichung über Influenza-A-Viren im neuen One Health Journal …
Thermometer
Der Mastitis-Metritis-Agalaktie-Komplex (MMA) führt zu Ferkelverlusten und Leistungsminderung der Sauen. Eine Studie der FU Berlin hat untersucht, wie Landwirt und Tierarzt die Krankheit frühstmöglich erkennen, damit die Behandlung zügig beginnen kann. Weiterlesen: MMA-Früherkennung: Temperatur messen – was bringt's? …
Schweineklaue
Für 40% aller Abgänge sind Gliedmaßenprobleme verantwortlich. Dabei lohnt sich mehr Aufwand für eine bessere Klauengesundheit auch finanziell. Weiterlesen: Gesündere Klauen beim Schwein …
Internat Trichinellose Tagung
Auf der 14. Internationalen Trichinellose-Konferenz vom 14. - 18.09.15 am Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) in Berlin-Marienfelde diskutieren Experten aus 35 Ländern neue Forschungsergebnisse zu Diagnostik, Vorkommen und Überwachung der Fadenwürmer. Weiterlesen: Trichinellose: weltweit erkranken jährlich mehrere tausend Menschen …
Labor
Die afrikanische Schweinepest breitet sich von Osteuropa stetig weiter nach Westen hin aus. In Großbritannien haben Wissenschaftler nun mit Hilfe von Warzenschweingenen womöglich genetisch gegen das Virus resistente Schweine gezüchtet. Weiterlesen: ASP-resistente Schweine gezüchtet? …
Eber
Das Fleisch von Ebern, die nicht als Ferkel kastriert wurden, kann bei der Zubereitung einen unangenehmen Geruch und Geschmack entwickeln. Doch bereits seit mehreren Jahren steigen die Schlachtzahlen unkastrierter männlicher Schweine, ohne dass es von Seiten des Verbrauchers Beschwerden gibt. Marktexperten fürchten, dass sich dies mit zunehmendem Anteil von Ebern am Schweinefleisch ändern wird. Weiterlesen: Wird Ebergeruch vom Verbraucher akzeptiert? …
Ricarda
Multiresistente Bakterien sind nicht nur im Krankenhaus ein großes Problem, sondern auch in der Tierhaltung. Eine Studie der Universität Bonn beschreibt, wie es einem Landwirt gelungen ist, seinen Schweinebetrieb komplett von diesen Erregern zu befreien. Weiterlesen: Erfolg beim Kampf gegen multiresistente Keime im Stall …

NICHTS MEHR VERPASSEN

Vet-Consult E-Learning

Karrero by topagrar
Die neuesten Stellenangebote
Karrero by topagrar
Die neuesten Stellenangebote