Tierschutz

Statt Zollstock-Tierschutz: Beurteilung am Tier

KTBL_Leitfaeden_Tierschutzindikatoren

Zukünftig sollen nicht vorrangig technische Maße zur Bewertung des Tierschutzes herangezogen werden, sondern Kriterien, die direkt auf das Wohlbefinden der Tiere schließen lassen. Dazu zählen z.B. Verletzungen, das Tierverhalten und die Kondition der Tiere genauso wie Verluste, Leistungsdaten und Schlachtbefunde.

Das deutsche Tierschutzgesetz fordert seit 2014 von Nutztierhaltern eine „betriebliche Eigenkontrolle“ (§ 11, 8 TierSchG): anhand von tierbezogenen Indikatoren müssen Tierhalter nachweisen, dass ihre Tiere gemäß § 2 Tierschutzgesetz tiergerecht gehalten werden.

Das Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V. (KTBL) hat jetzt je einen Leitfaden zur Erfassung von Tierschutz-Indikatoren bei Schweinen, Rindern und Geflügel veröffentlicht. Er beschreibt beispielhaft und anschaulich bebildert wesentliche Tierschutz-Indikatoren für die verschiedenen Bereiche der Schweinehaltung (Sauen, Saugferkel sowie  Aufzuchtferkel  und Mastschweine). Es bleibt den Betrieben freigestellt, ob sie diese oder eine Auswahl hiervon und/oder andere Merkmale erheben. Mit den Indikatoren des KTBL-Leitfadens wäre zumindest sichergestellt, dass die gesetzliche Eigenkontrollpflicht erfüllt wird.
Kern des Leitfadens ist die Erfassung und Dokumentation von Beobachtungen, um die Entwicklung von Indikatoren oder von Verbesserungsmaßnahmen im Zeitverlauf verfolgen und bewerten zu können. Eine gezielte Schwachstellenanalyse außerhalb des Tagesgeschäftes hilft, Fehlentwicklungen, die sich manchmal schleichend einstellen, zu erkennen und gezielt zu beheben. Eine solche Selbstkontrolle objektiviert den Blick auf die Tierwohlsituation und verschafft SicherheitAuch ein überbetrieblicher Vergleich (Benchmarking) ist vorstellbar.

Auch Prof. Thomas Richter, Professor für Tierhaltung, Nutztierethologie und Tiergesundheitslehre an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt, Nürtingen, macht sich seit Jahren für die Verwendung von Tierbezogenen Merkmalen stark. Die von ihm mitentwickelten Leitfäden für die Eigenkontrolle in der Schweinehaltung können als pdf beim Infodienst Landwirtschaft- Ernährung - Ländlicher Raum Baden-Württemberg heruntergeladen werden.


Vet-consult Magazin

Online-Kurse