Tönnies hat Viehhandelsunternehmen gegründet

Tönnies Livestock
Logo der neuen Tönnies Livestock GmbH für Vermarktung, Handel und Transport von Nutzvieh.

Der Fleischproduzent Tönnies hat die Tönnies Livestock GmbH gegründet, die sich mit der Vermarktung, dem Handel und Transport von lebendem Nutz- und Schlachtvieh beschäftigt. Das neue Unternehmen wird eine Sammelstelle gemäß Viehverkehrsordnung betreiben. Wie auf der Tönnies-Internetseite zu lesen ist,will Tönnies Livestock partnerschaftlich mit den Viehhandelsgesellschaften kooperieren.Der Geschäftsführer Frank Duffe: "Livestock und Tönnies werden weiterhin vertrauensvoll und uneingeschränkt mit Vermarktern und Viehhandelsgesellschaften als Partner zusammen arbeiten. Wir tun das, um gemeinsam die Rückendeckung durch den Handel und die Akzeptanz bei den Verbrauchern zu sichern." Seine Brgündung: "Wir müssen dem Wunsch der Kunden im Lebensmitteleinzelhandel, in der Weiterverarbeitung und auch dem der Endverbraucher nach mehr Transparenz, Nachhaltigkeit und Sicherheit in der Lieferkette nachkommen." Für Tönnies sei es daher wichtig, auch die Vorstufen bis zur Ferkelerzeugung einzubinden. Dies sei die Basis für eine nachhaltige Erzeugung und die Voraussetzung zur Ausrichtung der Fleischerzeugung an die zukünftigen Anforderungen des Marktes und der Kunden. (Quelle: www.toennies.de)

Vet-consult Magazin

Online-Kurse