Veranstaltung „Tatort Landwirtschaft – Moderne Tierhaltung im Fokus“

Flyer
Flyer der Veranstaltung

Wie Landwirtschaft in Presse und Medien Beachtung findet, wird am 5. Mai unter dem Titel „Tatort Landwirtschaft – Moderne Tierhaltung im Fokus“ beleuchtet. Dazu hat die Junge Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) gemeinsam mit dem „Team Triesdorf“ den Wirtschaftsredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ), Jan Grossarth, nach Weidenbach eingeladen. Ihre Sichtweise als Landwirtin und Tierärztin wird Nadine Henke darlegen.
 
Die Junge DLG richtet sich mit der Veranstaltung an Studierende, Auszubildende und „junge Praktiker“, um kontroverse Fragestellungen zu diskutieren, welche unter anderem die Artikelserie „Die Rache aus dem Stall“ von der Wochenzeitung „Die Zeit“ in den medialen Fokus gerückt hat. Dabei steht unter anderem zur Debatte, ob es in der landwirtschaftlichen Tierhaltung nur möglich ist, durch Skandale öffentliche Aufmerksamkeit zu erregen und wie in Abgrenzung dazu positive Presse- und Öffentlichkeitsarbeit professionell gestaltet werden kann, um Inhalte zu transportieren. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion mit Dr. Clemens Dirscherl vom Evangelischen Bauernwerk in Hohebuch und Stefan Luther von der Jungen DLG sollen diese und weitere Fragen vertieft werden.


Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht erforderlich.
Das ausführliche Programm können Sie hier herunterladen:

Programm_Triesdorf

Vet-consult Magazin

Online-Kurse