Berufspolitik

Dr. Siegfried Moder neuer Präsident des bpt

bpt Praesidium neu
v.l.n.r.: Rolf Herzel, Dr. Maren Hellige, Dr. Uta Seiwald, Dr. Karl-Heinz Schulte, Dr. Andreas Palzer, Dr. Siegfried Moder, Jan Wolter, Dr. Petra Sindern, Anna Lam

Beim Jahreskongresses des Bundesverbandes Praktizierender Tierärzte (bpt) vom 8. bis 11. Oktober in München wurde in der Mitgliederversammlung das neue Präsidium gewählt.

Dr. Petra Sindern steht Dr. Moder als 1. Vizepräsidentin, Dr. Karl-Heinz Schulte als 2. Vizepräsident zur Seite. Komplettiert wird das Führungsteam durch die neu gewählten Präsidiumsbeisitzer Dres. Maren Hellige, Uta Seiwald, Andreas Palzer, Tierarzt Rolf Herzel und Tierarzt Jan Wolter. Als Schatzmeisterin wurde Tierärztin Anna Lam wiedergewählt. In seiner neuen Zusammensetzung trägt das Präsidium dem zunehmenden Frauenanteil im Berufsstand Rechnung und vertritt gleichzeitig die Belange von Kleintier-, Pferde- und Nutztierpraxis in ausgewogenem Maß.
„Zunehmender Wettbewerb und sich permanent verändernde, politische Rahmenbedingungen stellen den tierärztlichen Beruf vor große Herausforderungen. Diese Entwicklungen muss der bpt mitgestalten“, betont der frisch gewählte Präsident.  
Der scheidende bpt-Präsident Dr. Hans-Joachim Götz, der nach drei Amtsperioden satzungsgemäß nicht mehr für eine weitere Amtszeit kandidieren durfte, wünschte seinem viel Erfolg für die Bewältigung der vor ihm liegenden Aufgaben.
Ab 1. November wird die neue Führung ihre Amtsgeschäfte aufnehmen und dabei auf die bewährte Unterstützung des bpt-Geschäftsführers, Dipl. Kfm. Heiko Färber, sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle in Frankfurt am Main zurückgreifen können.  

Quelle: bpt

Vet-consult Magazin

Online-Kurse