Arzneimittelgesetz

Neue TÄHAV richtig umgesetzt?

TÄHAV_Antibiogrammpflicht
Fließdiagramme wie dieses zur Antibiogrammpflicht nach §12c TÄHAV erleichtern das Verständnis der Vorgaben. screenshot: Erläuterungen zur TÄHAV

Mithilfe der Erläuterungen zur Änderung der Tierärztlichen Hausapothekenverordnung können Sie jetzt die Umsetzung der seit März 2018 geltenden Vorgaben in Ihrer Praxis überprüfen und gegebenenfalls anpassen.

Die Erläuterungen wurden von BTK, AG TAM, DVG, bpt und BbT gemeinsam erarbeitet und dienen der besseren Nachvollziehbarkeit und Verständlichkeit der TÄHAV. Rechtlich verbindlich ist jedoch allein der Verordnungstext.

Hands on - Klinische Untersuchung!

Wir wissen es bereits aus verschiedenen Informationsveranstaltungen: auf die klinische Untersuchung bei der Behandlung mit Antibiotika wird besonders geachtet, also ist es sinnvoll, diese zum Nachweis auch zu dokumentieren.

Umwidmungsverbot

TÄHAV_Umwidmungsverbot

Antibiogrammpflicht

Am besten man lernt es auswendig.

Zum einen die fünf Bedingungen, von denen eine zutreffen muss:

  1. Wechsel Antibiotikum im Behandlungsverlauf
  2. Mehr als einmal in bestimmten Alter- oder Produktionsabschnitt oder länger als 7d
  3. Kombination von Antibiotika bei einer Indikation
  4. Antibiotikum für die Tierart nicht zugelassen
  5. Anwendung von Fluorchinolonen oder Cephalosporinen der 3. und 4. Generation

Und wenn eine der Bedingungen zutrifft, sind dann alle folgenden vier Bedingungen zutreffend?

  1. Geeignete Probe entnehmbar
  2. Geeignete Methode zur Bestimmung der Empfindlichkeit des Erregers verfügbar
  3. Erreger im zellfreien Medium kultivierbar
  4. Gesundheit des Tieres durch Probennahme nicht gefährdet

Wenn JA, dann besteht eine Antibiogrammpflicht!!

Probennahme, Isolierung, Empfindlichkeitstest

Die Probennahme ist in jedem Fall zu dokumentieren. Im Folgenden müssen national und international anerkannte Verfahren angewendet werden, um den die Erkrankung verursachenden bakteriellen Erreger zu isolieren und auf die Empfindlichkeit gegenüber antibakteriell wirksamen Stoffen zu testen.

Weitere Erklärungen der Regeln sowie der Ausnahmen finden Sie in den Erläuterungen zur zweiten Verordnung zur Änderung der Verordnung über Tierärztliche Hausapotheken vom 21. Februar 2018, Stand 03.Juli 2018 auf der Internetseite des bpt

Vet-Consult E-Learning