Studium der Tierethik in Straßburg

Ethikinstitut Elsass
Foto: CEERE

Zum ersten Mal wird diesen Herbst der Studiengang „Animal: Science, Law and Ethics" in Straßburg angeboten.


 

 
Der Master in Ethik und Gesellschaft möchte den Teilnehmern ein fundiertes juristisches Wissen im Bereich des europäischen Tierschutzrechtes zu vermitteln. Außer Tiermedizinern können u.a. auch Juristen und Mitglieder von Ethikkommissionen oder Tierschutzverbänden die zweijährige Ausbildung absolvieren.
Dabei werden Themen wie das Tier in der Lebensmittelkette und in Gefangenschaft sowie rechtliche Grundlagen behandelt.
 
Die Universität Straßburg folgt damit dem Weg anderer Universitäten, die bereits ein Tierethikstudium anbieten. Die Elsässer Hochschule bietet den Studiengang sowohl auf Französisch als auch doppelsprachig auf Französisch und Englisch an.
 
Quellen:
http://ethique.unistra.fr/index.php?id=4522
http://www.awselva.org.uk/continuing-education
 

Vet-consult Magazin

Online-Kurse