Tierärzte ohne Grenzen

Wurmkuren für 50 Ziegen - geschenkt!

TOG_Ziegenbehandlung
Rund 50 Ziegen erhalten mit diesem Geschenk ihre jährliche Prophylaxebehandlung. screenshot von www.togev.de

Sie suchen noch ein originelles Weihnachtsgeschenk? Schenken Sie doch mal eine Ziege! Oder Wurmkuren und Impfungen für 50 Ziegen, damit sie widerstandsfähiger in die nächste Dürrezeit gehen.

Mit einer geschenkten Ziege können Sie vermutlich wenig anfangen. Eine Familie in Kenia hingegen wesentlich mehr. Daher bekommt die afrikanische Familie auch die Ziege und der Beschenkte symbolisch eine originelle, mit Liebe gestaltete Geschenkkarte. So können Sie Menschen und Tieren in Afrika symbolisch etwas Gutes tun und einem lieben Menschen eine Freude machen. Eine Ziege gibt es schon im Wert von 30 Euro, für 50 Euro können Sie bereits 5 Hühner verschenken. Diese stellen insbesondere für von Frauen geführte Familien eine wichtige Nahrungs- und Ernährungsquelle dar.

Wer lieber Pflanzen mag, kann auch 20 Obstbaumsetzlinge im Wert von 80 Euro verschenken und damit dazu beitragen, das oft knappe und dadurch einseitige Nahrungsmittelangebot um eine vitaminreiche Komponente zu bereichern. Obstüberschüsse können entsprechend gewinnbringend auf dem lokalen Markt verkauft werden.

Aber auch mit schon 15 Euro können Sie einen wertvollen Beitrag für mehr Lebensmittelhygiene in den heißen Ländern leisten, denn dafür können Sie den Familien eine Milchkanne aus Aluminium zur Verfügung stellen. Diese lassen sich besser reinigen als die oft üblichen Plastikkanister und so wird das Krankheitsrisiko reduziert und die Milch erzielt auf dem Markt einen höheren Preis.

Weitere Ideen für originelle Geschenke, die doppelte Freude bereiten, finden Sie auf der Internetseite von "Tierärzte ohne Grenzen".

Der Verein unterstützt Menschen in Entwicklungsländern, deren Lebensgrundlage von der Landwirtschaft - insbesondere der Tierhaltung - abhängt, in dem Bestreben, ihre Lebensbedingungen aktiv zu verbessern. Die Organisation bildet Einheimische zu Tiergesundheitshelfern aus. So wird eine tiermedizinische Grundversorgung durch Impfungen und Behandlung der häufigsten Krankheiten gewährleistet. Zudem engagiert sich Tierärzte ohne Grenzen e.V. im Rahmen einer ganzheitlichen Entwicklungszusammenarbeit in den Bereichen Bildung, Friedenssicherung und Forschung. Auch Dürreprävention sowie Infrastruktur und Wiederaufbau sind in einigen Gebieten wichtige Projektinhalte. Derzeit führt ToG e.V. 27 Projekte in Kenia, Äthiopien und Somalia sowie im Sudan und Südsudan durch.

Vet-consult Magazin

Online-Kurse