Tools für Rindertierärzte

Hilfe bei Prolaps uteri - GYNbag und GYNpipe

GYN bag GYN pipe
Der Einsatz von GYN bag und GYN pipe im YouTube-Video (screenshot)

Die Neuentwicklungen der Firma Quidee unterstützen die Arbeit bei Gebärmuttervorfällen bei Kühen. Damit soll die Reposition schneller, einfacher, hygienischer und sicherer gelingen und eine Perforation mit allen sonstmöglichen Risiken wirksam verhindert werden.

Der GYNbag wird über den vorgefallenen Uterus gestülpt. Das geschieht mit 2 Personen.
Der Tierarzt “tütet” die Gebärmutter ein, der Landwirt assistiert und hält den GYNbag
straff. Durch dieses “Eintüten” verkleinert sich automatisch die Gebärmutter und
gestaute Flüssigkeiten werden in diesem Stadium bereits körperwärts geleitet.

Durch die spezielle Fertigung des GYNbag haftet dieser am Ansatz Gebärmutter/Scheide
sehr gut und kann dann im nächsten Schritt behutsam mit der ausgestreckten Faust zurückgedrückt werden.

Das YouTube-Video zeigt die Reposition mit Hilfe der beiden Tools.

Für diese Anwendung wurde speziell die halbschalenförmige und flexible GYNpipe entwickelt, die als Art Tragehilfe die gerichtete Reposition wirksam unterstützt. Der GYNbag ist aus stapazierfähigem Polypropylen und ist für einen einmaligen Einsatz vor Ort konzipiert. Er ist leicht und extrem reissfest.

GYNbag: 1 Pkg. mit 2 x 3 Stk. für Erstkalber und ältere Kühe zum Preis von 38,90 EUR
zzgl. 19 % UST exkl.Versandkosten

GYNpipe: 149,00 EUR zzgl. 19 % UST exkl.Versandkosten

bei QuIdee GmbH

Vet-consult Magazin

Online-Kurse