Eurotier

Neue App von MSD

MSD App

Die Firma MSD kündigte auf ihrer Pressekonferenz bei der diesjährigen Eurotier eine neue App an, die bereits bestehende App Eutersafe ergänzen soll.

Eutersafe dient dem selektiven Trocken stellen und die neue EuterFitApp dient dazu eine evidenzbasierte Therapie durchzuführen. Die Apps sind mit wissenschaftlichem  Input von Prof. Volker Krömker entstanden. Beide Apps dienen dazu, nur die Kühe antibiotisch zu therapieren, die auch wirklich davon profitieren, d.h. Antiinfektiva zu reduzieren. Das erklärte der Wissenschaftler in seinem Vortrag.

Pressekonfernez MSD bei der Eurotier in Hannover.

Fokus Tierwohl
Prof. Kremer-Rückert von der Hochschule Triesdorf  konnte in Ihrem Tierwohl-Vortrag anhand der Cortisol-Spiegels zeigen, dass Kastrationen bei Schweinen äußerst schmerzhaft sind. Das würde jeder, der es hört auch so sehen. Neu war allerdings, dass auch alltägliche Tätigkeiten (Injektionen, Ohrmarken einziehen und sogar das Umsetzten von Ferkeln) in der Tierhaltungspraxis erhebliche Cortisolspiegel-Anstiege verursachen.

Nadellos injizieren
MSD hat auf dieses Problem im Schweinebereich reagiert und IDAL, die transdermale Injektiontechnik auf den Markt gebracht. Der Impfstoff wird bei dieser Technik hoch konzentriert mit Hochdruck nadellos in die Haut appliziert. Das Gerät kann jeder tierhaltende Betrieb mieten. Die Pistole bleibt dann im Bestand. Die Reinigung und Wartung erledigt der Hersteller. Langfristig sollen alle Impfstoffe von MSD mit IDAL appliziert werden können. Der Unterschied in der Impfstoffherstellung liegt dann ist die Konzentration. Denn mit IDAL können nur kleine Mengen eines hochkonzentrierten Impfstoffes appliziert werden.

IDAL- nadellos injizieren

Vet-consult Magazin

Online-Kurse