Integrierte Tierärztliche Bestandsbetreuung

Wie weit sind wir mit der ITB?

Im Jahr 2020 wir es eine Verpflichtung zur ITB für Tierärzte geben. Wie gut sind Tierärzte darauf vorbereitet? Die Fachgruppe Rind hat anhand einer Studie den derzeitigen Status erhoben.


Warum diese Studie?

  • Seit 2011 existieren die Leitlinien für ITB.
  • QS, CrossCompliance und diverse Label setzen ein Mindestmaß an ITB voraus
  • ITB-Projekte zu Biosicherheit und Paratuberkulose in Niedersachsen
  • EU-Tiergesundheitsrechtsakt (EU) 2016/429: ab dem 21.4.2021 Umsetzung von Biosicherheit
  • EU-Tierarzneimittelrecht muss bis 2020 in nationales Recht umgesetzt werden. Danach soll ITB ein fester Bestandteil werden.
 Ziel
  • Analyse der gegenwärtigen Anwendungskonzepte von ITB´s bei den Tierarzten Geflügel, Schwein und Rind
 Umfang der Befragung
  • 33 Rindertierärzte aus ganz Deutschland, 16 Rinderlandwirte
  • 12 Schweinetierärzte aus ganz Deutschland, 20 Schweinelandwirte
  • 4 Geflügeltierärzte aus ganz Deutschland, 7 Geflügellandwirte
 
Ergebnisse
  • Hoher Durchdringungsgrad und Zusammenarbeit zwischen den Beratern bei Geflügel.
  • Geringer Durchdringungsgrad und Konkurrenz zwischen den Beratern bei Schwein.
  • Geringer Durchdringungsgrad und Zusammenarbeit zwischen den Beratern bei Rind
  • Mindestbesuchsintervall 1x/Monat.
  • Kleine Tierarztpraxen tun sich schwer ein umfassendes ITB Konzept zu gewährleisten. Probleme bereiten v.a. das Notfallmanagement und das Zeitmanagement.
  • Fortbildungen für Landwirte rund um ITB sinnvoll (von Tierärzten gewünscht, von Landwirten gefordert).
  • Software ist von Vorteil, da Dokumentation beim Betrieb ein Problem darstellt.
  • Erfolgskennziffern: die zentralen Themen sind Prophylaxe und Medikamenteneinsparungen (bei Tierärzten und Landwirten).
  • Tierärzte brauchen viele ITB-Betriebe um den Erfolg zu messen
  • Kundenbindung: für Tierärzte ist die ITB eine zielgerichtete nachhaltige Kundenbindungsmaßnahme.
  • Landwirte schätzen Tierarzt meist als qualifizierten, unabhängigen Berater, der in Managementfragen jeder Richtung gern um Rat gefragt wird
 
Offene Fragen
  • Gibt es zukünftig Alternativen zur ITB?
  • Wie wirkt sich die ITB auf die Kontrollhäufigkeit aus?
  • Brauchen wir ein Marketing-Konzept?
Weiteres Vorgehen
FGRind sammelt weiter Informationen und Argumente um ihren politischen Einfluss auf kommende/s Gesetz/Verordnung geltend zu machen.

Vet-consult Magazin

Online-Kurse