Neuerscheinung

Biosicherheit in der Schweinehaltung

Biosicherheit in der Schweinehaltung

Neue Gesetze fordern einen immer höheren Hygienestandard in schweinehaltenden Betrieben. Der Praxisratgeber erläutert, wie man Tiere durch optimale Hygiene gesund erhält.

Gerade vor dem Hintergrund der starken Diskussionen über die Verringerung des Einsatzes von Antibiotika kommt der Biosicherheit in schweinehaltenden Betrieben verstärkte Bedeutzung zu. Die Hygiene hat einen erheblichen Einfluss auf die Produktivität von Tieren und damit auf den Erfolg in einem landwirtschaftlichen Betrieb. Der Praxisratgeber zur Biosicherheit beschäftigt sich mit der Analyse bestehender Gefahren der Erregereinschleppung in Tierhaltungen und der Entwicklung von Maßnahmen, um dieses Risiko zu verkleinern oder zu verhindern.

Die Themenbereiche Reinigung und Desinfektion, die Biosicherheit von Futtersilos, Fütterungsanlagen und Tränkwasserleitungssystemen, Schädlingsbekämpfung und Tier- und Personalhygiene werden behandelt.

Das 128 Seiten starke Buch mit farbigen Abbildungen und Grafiken der Autorin Pia Münster  ist im DLG-Verlag erschienen und kostet 7,50 Euro.

Quelle: DLG-Verlag

Vet-consult Magazin

Online-Kurse