Schweinepreis steigt wieder

Fleischtheke
Quelle: SUS

Der Preis für Schweinefleisch ist heute wieder auf 1,45Euro/kg Schlachtgewicht gestiegen. Das ist ein Plus von 6 Cent zu letzter Woche.


Grund für den Aufschwung ist das im Verhältnis zur Nachfrage recht knappe Angebot an Schlachtschweinen. Nach Angaben der Vereinigung der Erzeugergemeinschaften für Vieh und Fleisch (VEZG) kann derzeit der große Bedarf der Schlachtbetriebe nicht vollständig gedeckt werden, sodass sich die Position der Schweinehalter verbessere.
Die Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN) berichtete, dass der Lebensmittelhandel kräftig Ware für die rückkehrenden Urlauber ordere und auch die Nachfrage der Fleischverarbeiter angezogen habe.

Im EU-Ausland dürfte die Entwicklung der Schweinepreise im weiteren Wochenverlauf unterschiedlich verlaufen. Während in Mittel- und Nordeuropa eher mit Preissteigerungen zu rechnen ist, könnten das Gegenteil in Südeuropa der Fall sein. Vor allem exportorientierte Fleischvermarkter in Spanien und Frankreich klagen über zu hohe heimische Schlachtschweinepreise im Vergleich zu Deutschland, Dänemark oder den Niederlanden.
 
Quelle: AgE

Vet-consult Magazin

Online-Kurse