Tierschutz

Videoüberwachung von Schlachthöfen - Auswertung durch Tierärzte?!

Videoüberwachung
Die Videoüberwachung von Schlachthöfen dient dem Tierschutz, wenn das Filmmaterial extern ausgewertet wird. Foto: Gabi Eder, pixelio.de

Nachdem Bildmaterial vielfache Tierquälerei auf Schlachthöfen aufgedeckt hat, diskutieren mehrere europäische Staaten die Kamerapflicht bei der Anlieferung und während des Schlachtvorgangs. In Belgien hatte die Regierung einen Schlachhof wegen skandalöser Bildaufnahmen stillgelegt.

Bilder von Schafen, die kurz vor ihrem Tod im Schlachthaus an der Wolle hochgehoben und gegen Wände geschleudert, ins Gesicht getreten oder an Füßen und Ohren durch die Gänge gezerrt werden, von Schweinen, die mit brennenden Zigaretten traktiert, getreten und mit spitzen Gegenständen im Gesicht und am Anus verletzt werden und von nicht betäubten Schweinen, denen die Halsschlagader durchtrennt wird, sind schwer zu ertragen. Ein Video von einem Schwein, das bei vollem Bewusstsein in das 60 °C heiße Wasser zur Borstenentfernung getaucht wird, ist an Grausamkeit kaum zu übertreffen.

Wir-sind-Tierarzt.de berichtet, dass in Belgien die Regierung im März dem größten Schlachthof des Landes die Betriebserlaubnis entzogen hat, nachdem die Tierschutzorganisation Animal Rights skandalöse Filmaufnahmen veröffentlicht hatte. Als Konsequenz möchte auch das niederländische Wirtschaftschaftsministerium ebenfalls Schlachthöfe mit Kameras ausstatten und das Material durch Behörden auswerten lassen. In Großbritannien habe sich gezeigt, dass die zum Teil freiwillig installierten Kameras eher vor Fleischdiebstahl schützen als dem Tierschutz dienen.

Tierschutzorganisationen wir Animal Rights kritisieren, dass die vorhandenen Videomaterialien nicht von den überwachenden Tierärzten ausgewertet werden. Möglicherweise entwickelt sich dies zu einer zukünftigen tierärtztlichen Tätigkeit, denn es dürfe nicht den Schlachthofbetreibern vorbehalten bleiben, Missstände auf Videos zu ahnden oder nicht.

Quellen: www.wir-sind-tierarzt.de

Youtube-Video: Undercover in een Vlaams varkensslachthuis Tielt - copy Animal Rights

Vet-consult Magazin

Online-Kurse