59. Jahrestagung AGGF

Die Jahrestagung der AGGF zum Thema "Grünland efizient und umweltschonend nutzen" findet im Kursaal der Stadt Aulendorf statt.

Programm ( downloaden )
 
13.00 Uhr Eröffnung
Prof. Dr. Nicole Wrage-Mönnig, Vorsitzende der AGGF
 
13.10 Uhr Grußworte
Bürgermeister Burth, Stadt Aulendorf
 
Ministerialdirektor Wolfgang Reimer, Ministerium Ländlicher Raum und Verbraucherschutz (MLR), Baden-Württemberg, Stuttgart
 
13.30 Uhr Grünlandnutzung in Baden-Württemberg - von MEKA bis FAKT, von extensiv bis intensiv
Martin Elsäßer, Fachbereich Grünlandwirtschaft und Futterbau, LAZBW Aulendorf
 
14.00 Uhr Erhaltungszustand und derzeitige Situation von Mageren Flachland-Mähwiesen in Baden-Württemberg am Beispiel des Landkreises Esslingen
Barbara Raufer 1), Melanie Seither2) , Ulrich Bauer 3), Ulrich Thumm 1), Martin Elsäßer 2)
1) Universität Hohenheim, 2) LAZBW Aulendorf, 3) Landratsamt Esslingen
 
14.30 Uhr Vegetationszusammensetzung eines Halbtrockenrasens nach 31 Jahren unterschiedlicher Bewirtschaftung
Melanie Seither, Fachbereich Grünlandwirtschaft und Futterbau, LAZBW Aulendorf
 
15.00 Uhr Futterautonomie und Ressourceneffizienz von unterschiedlichen Schweizer Milchproduktionsbetrieben
Beat Reidy, Simon Ineichen, Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL, Bern
 
15.30 Uhr Kaffeepause
 
16.15 Uhr Posterpräsentation – Diskussion mit den Autoren beim Poster
 
18.00 Uhr Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft Grünland und Futterbau
 
19.30 Uhr Gemeinsames Abendessen
„Rittermahl“ im Ritterkeller des Hotelgasthofs Arthus, Aulendorf

Freitag, 28.8.2015

8.00 Uhr Flächenhafte Erfassung von Schnittterminen mittels Radartechnik zur Optimierung von Grünlandertragsschätzungen
Kerstin Grant, Robert Siegmund, Melanie Wagner, Antje Herrmann, Friedhelm Taube, Stefan Hartmann
 
8.20 Uhr webGRAS: Eine Web-Applikation zur Schätzung der potentiellen Futterqualität vom ersten Aufwuchs der Südtiroler Dauerwiesen
Giovanni Peratoner, Giuseppe Romano, Andreas Schaumberger, Hans-Peter Piepho, Philipp Tartarotti, Arnold Bodner
 
8.40 Uhr Wie viel Futteraufwuchs geht am „Rindermaul“ vorbei?
Brutto- und Nettoweideleistung einer extensiven Rinderstandweide unter verschiedenen Beweidungsintensitäten
Dorothee Ebeling, Bettina Tonn, Johannes Isselstein
 
9.00 Uhr On Farm Methode zur Quantifizierung von Energie-, Stickstoff- und Phosphoreffizienzen auf Tier- und Pflanzenproduktionsebene
Henri Kohnen, Jeff Boonen, Gérard Conter, Geert Van Vliet, Fabienne Wengler
 
9.20 Uhr Diskussion

9.30 Uhr Kaffeepause und Posterpräsentation

10.30 Uhr Umfassende Ergebnisse zur Differenzierung des Merkmals Jugendentwicklung von Deutschen Weidelgras, Wiesenschwingel und deren Hybriden
Tatjana Lunenberg, Stefan Hartmann, Wolfgang Friedt
 
10.50 Uhr Mehrjährige Effekte einer unterschiedlich terminierten Herbst- bzw. Wintergülledüngung auf Stickstoffauswaschung und N-Verwertung im Primäraufwuchs von Dauergrünland
Ralf Loges, Esther Lorenz, Christof Kluß, Friedhelm Taube
 
11.10 Uhr Beweidungsintensität und Ökosystemleistungen in subalpinen Weiden
Manuel K. Schneider, Hermel Homburger, Michael Scherer-Lorenzen, Andreas Lüscher
 
11.30 Uhr Entwicklung einer Beratermethode zur Optimierung der Wirtschaftlichkeit von Milchproduktionsbetrieben im Französischen und Schweizer Jura
Nathalie Grob, Jocelyn Altermath, Céline Boillat, Véronique Frutschi, Aurore Guy, Jean-Paul Roumet, Pascal Python, Beat Reidy
 
11.50 Uhr Posterprämierung
    
Abschluss AGGF Informationen (Jahrestagung 2016) und Schlusswort
Nicole Wrage – Mönig
 
12.15 Uhr Mittagessen
 
13.15 Uhr - Kleine Exkursion, Besichtigung Versuchsfeld und LAZBW in zwei Gruppen im Wechsel
 
Versuche der Eiweißinitiative BW, Grünlandverbesserungsversuche, Maisersatzpflanzen, Vergleich von Grünlandansaatmischungen, Rohrschwingelansaaten, Milchviehstall und Jungviehstall LAZBW und Kaffeepause

17.30 Uhr Besuch Spielzeugmuseum Aulendorf

19.30 Uhr Gemeinsames Abendessen und gemütlicher Abend in der „Reibolferlebnisbrauerei“ beim Schloss Aulendorf (Ort der Posterpräsentation)
 
 
Samstag, 29.8.2015   Große Exkursion Oberschwaben und Allgäu 
                                                
8.00 Uhr Abfahrt am Parkplatz des Gymnasiums Aulendorf mit dem Bus
(Parkmöglichkeiten vorhanden)
8.20 Uhr Jungpferdeaufzuchtbetrieb Allgaierhof Schnieringer
 
9.40 Uhr Aussichtspunkt „Grabener Höhe“ bei Bad Waldsee
 
10.00 Uhr Wasserkreuzkrautproblematik im Europareservat Wurzacher Ried
10.25 Uhr Mit dem Torfbähnle ins Ried
12.15 Uhr Bioschaukäserei und Führung Käsereimuseum in Gospoldshofen
Mittagessen
14.45 Uhr Dairyman Pilotbetrieb Fuchs in Schlier
16.00 Uhr Bahnhof Ravensburg
16.30 Uhr Barock-Basilika Weingarten (eine der größten Kirchen nördlich der Alpen)
 
18.00 Uhr Rückkehr Aulendorf
 
Kontakt: Prof. Dr. Martin Elsäßer
                                   Atzenberger Weg 99, 88326 Aulendorf
                                   martin.elsaesser@lazbw.bwl.de
                                   Tel: +49-7525-942351

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Vet-consult Magazin

Online-Kurse