Neueste Nachrichten

Widerruf der tierärztlichen Approbation ist aufgrund Lagerung und Herausgabe von abgelaufenen und nicht registrierten Arzneimitteln möglich.

Berufspolitik

ONE HEALTH ist unerwünscht

vor von Christiane Zaspel

Nun ist doch keine Einbeziehung tiermedizinischer Labore für COVID-19-Test gewünscht. Der Berufsstand zeigt sich enttäuscht.

Zwei Tierärzte sind angeklagt, bei der Entnahme von amtlich angeordneten Blutproben in Rinderbeständen betrogen zu haben.

Der Umsatz für Tierarzneimittel ist 2019 angestiegen. Besonders das Kleintiersgment ist gewachsen, aber auch die Sparte Impfstoffe bei Nutztieren. 

Im Labor der AniCon GmbH in Emstek geht es vorrangig um Impfstoffe und die Diagnostik für Tiermediziner. Seit sechs Wochen wird nun auch auf Corona getestet. Geschäftsführer Dr. Klaus-Peter Behr...

Die niedersächsische Tierschutzinitiative zur obligatorischen Videoüberwachung in deutschen Schlachtbetrieben ist am Datenschutz gescheitert.