Christiane Zaspel

Schreiben Sie Christiane Zaspel eine Nachricht

Alle Artikel von Christiane Zaspel

Rund 2.200 angemeldete Tierärztinnen und Tierärzte erwarteten gespannt Europas ersten digitalen Praktikerkongress. 

Diese Zuchtziele erklärt die Deutsche Gesellschaft für Züchtungskunde e.V. (DGfZ) als Voraussetzung für eine lange Nutzungsdauer von Milchkühen. Das geht aus einem neuen Positionspapier hervor.

Nun ist doch keine Einbeziehung tiermedizinischer Labore für COVID-19-Test gewünscht. Der Berufsstand zeigt sich enttäuscht.

Die niedersächsische Tierschutzinitiative zur obligatorischen Videoüberwachung in deutschen Schlachtbetrieben ist am Datenschutz gescheitert.

„Ducken und Tarnen“ hilft Wildtierjungen vor dem Fuchs, nicht aber vor Mähwerken. Auf die Mäh-Technik kommt es an!

Arbeitssicherheit

Bedrohung im Notdienst

vor von Christiane Zaspel

Tierärztinnen und Tierärzte erleben immer wieder den Umgang mit schwierigen Kunden. Besteht im Nachtdienst eine höhere Gefahr für Bedrohungssituationen? Dazu startet die BTK eine Umfrage.

Zweites Corona-Gesetz

Tiermedizin hilft Menschen !

vor von Christiane Zaspel

Tiermedizinische Labore sollen zukünftig doch die Kapazitäten für SARS-CoV-2-Tests erweitern.

Die Tiermedizinischen Fakultäten und der bpt bitten darum, trotz COVID-19-Einschränkungen Praktika für Studierende anzubieten, denn nur so können sie ihre Abschlussprüfungen machen.

Um Lücken bei Verfügbarkeit und Wirkung von Impfstoffen zu schließen, können in der Tiermedizin bestandsspezifische Vakzine eingesetzt werden.

99,7% der untersuchten tierischen Lebensmittel-Proben lagen unterhalb der Grenzwerte für Rückstände aus Tierarzneimitteln.

Infektionsversuche mit SARS-COV-2 scheiterten bei Hühnern und Schweinen, Frettchen und Flughunde sind empfänglich.

Auf Nachfrage des bpt hat das Bundeslandwirtschaftsministerium mitgeteilt, dass die im Nutztierbereich und die für die Grund- und Notfallversorgung von Heimtieren tätigen Tierärzte,...

Nicht-abgesetzte Kälber benötigen eine besondere technische Ausstattung für lange Strecken im LKW.

Der Nachweis von COVID-19 bei einem Mitarbeiter oder Kunden kann zur Folge haben, dass die gesamte Tierarztpraxis unter Quarantäne gestellt wird. Wer zahlt die Gehälter und Kosten?

Chinesische Forscher melden einen Durchbruch bei der Entwicklung eines Lebendimpfstoffes gegen die Afrikanische Schweinepest (ASP).

Um den Tieren Transportstress zu ersparen und regionale Vermarktung zu stärken, plädiert Bayern für die Stärkung der tierschonenden Schlachtung auf der Weide.

Angestellte Tierärzt*innen aufgepasst: Der bpt hat eine anonyme Online-Umfrage zu Arbeitsbedingungen und ‑zufriedenheit gestartet.

Tage- und wochenlange Transporte lebender Wiederkäuer rund um den Globus, qualvoller Umgang mit Schlachttieren beim Schächten und das hochwertig verarbeitete Leder landet in Form von Taschen,...

Es ist der erste Nachweis seit drei Jahren: Das Landesuntersuchungsamt (LUA) hat das Schmallenberg-Virus bei zwei neugeborenen Ziegen eines Bestandes aus der Pfalz festgestellt.

Der Bundesrat hat der Änderung des Bundesnaturschutzgesetzes zugestimmt und somit den Abschuss von Wölfen in bestimmten Fällen erleichtert.