10. Leipziger Tierärztekongress

Bitte geraderücken! Das Bild der Tierärzteschaft

10. Leipziger Tierärztekongress Messe Leipzig
Zum zehnten Jubiläum des Leipziger Tierärztekongresses lockt das Kongressprogramm mit mehr als 500 Vorträgen, Kursen sowie Diskussionsrunden vom 16.01.-18.01.2020 Fachbesucher aus aller Welt nach Sachsen. Foto/Motage: Zaspel

Die Wahrnehmung des Berufsstandes in der Öffentlichkeit ist Thema der Auftaktveranstaltung des 10. Leipziger Tierärztekongress. Das Programm der Folgetage verspricht interessante Fortbildungen!

Rinderpraktiker haben wieder die Wahl zwischen einer Vielzahl von Veranstaltungen im Wiederkäuerbereich.

Am 16.01.20 geht es los mit der Entscheidung zwischen der Auftaktveranstaltung zum Berufsstand oder Spezialkursen zur Spurenelementversorgung, Röntgen und Neuweltkameliden. Im folgenden Block "Lassen wir die Kuh im Dorf" werden gesellschaftspolitische Themen wie Klimabeeinflussung durch Emission, Nachhaltigkeit, Vegetarismus und sozioökonomische Dimension der Rinderhaltung diskutiert.

Der 17.01.20 behandelt Stoffwechselprobleme der Transitkühe, Fruchtbarkeit, Geburtshilfe und Eutergesundheit sowie Mutterkuhhaltung und kleine Wiederkäuer.

Am 18.01.20 geht es im "Leipziger Symposium der Klauengesundheit" intensiv um die Klauengliedmaßen als gemeinsame Veranstaltung für Tierärzte und Klauenpfleger, denn Arbeit am Bewegungsapparat der Rinder ist Tiergesundheitsmanagement! Parallel stehen Jungtiermanagement, Wundversorgung, Infektionskrankheiten und freie buiatrische Themen auf dem Programm der Vortragsveranstaltungen.

Der Sonntags-Kurs "Chirurgie an der Zehe des Rindes" am 19.01.20 schult die praktischen Fertigkeiten der Tierärzte im Bereich der Klauengesundheit. 

Für Schweinepraktiker werden nach der Auftaktveranstaltung am 16.01.20 die Herausforderungen und Perspektiven der deutschen Schweinehaltung diskutiert und die Reproduktion beleuchtet.

Am 17.01.20 steht die Afrikanische Schweinepest, die Darmgesundheit sowie die Auswertung von Gesundheitsdaten in Precision Pig Farming und PIG Data auf dem Programm.

Der 18.01.20 widmet sich den viralen und bakteriellen Infektionskrankheiten von Schweinen und den Möglichkeiten der Impfprophylaxe.

Hinweis: Die Vortragsveranstaltung „Schwein“ ist geeignet zur Fortschreibung der Fortbildungspflicht gemäß § 7 Abs. 2 SchHHygV.

Parallel zu den Hauptveranstaltungstagen stellt die Vetexpo alle Neuerungen der Industrie vor und bietet vielfältige Kontaktmöglichkeiten.

Quelle: 10. Leipziger Tierärztekongress

Vet-consult Magazin

Vet-Consult E-Learning