Praxis 

Praktikumsplätze gesucht!

Die Tiermedizinischen Fakultäten und der bpt bitten darum, trotz COVID-19-Einschränkungen Praktika für Studierende anzubieten, denn nur so können sie ihre Abschlussprüfungen machen.

Für den Abschluss des Tiermedizinstudiums sind Praktika in Praxen und Kliniken (sog. extramurale Praktika) zwingende Voraussetzung. Offenbar wurden jedoch in einigen Tierarztpraxen Praktikumsplätze für Studierende aufgrund der verschärften Hygieneregelungen abgesagt oder vorzeitig abgebrochen.
Der bpt und der Tiermedizinische Fakultätentag rufen dazu auf, den Studierenden trotzdem ihre Pflichtpraktika zu gewähren, denn nur so können sie in Kürze dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen. Spätestens wenn die Corona-Krise vorbei ist, wird der Berufsstand wieder unter den Folgen des sich in den letzten Jahren zugespitzten Tierärztemangels zu leiden haben.
Im Interesse der Studierenden und der Praktizierenden bittet der bpt, freie Praktikumsplätze hier bis zum 30.04.2020 zu melden.
Quelle: bpt

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Tragen Sie sich jetzt ein und wir senden Ihnen automatisch weitere Artikel zu