Tagung

Update Mastitisforschung

An der Hochschule (HS)-Hannover informierten Wissenschaftler/innen über neue Forschungsprojekte rund um die Einsparung von Antibiotika.

Wissenstransfer in die Praxis

Dr. Martin tho Seeth stellte ein europäisches Forschungsprojekt vor, in dem sechs niedersächsischer Milchkuhbetriebe, die HS-Hannover und die LWK-Niedersachsen kooperieren. Im Projekt geht es um den Transfer von neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Mastitisforschung in die Praxis. Ziel ist die Verbesserung der Eutergesundheit und Etablierung von evidenzbasierten Therapie- und selektiven Trockenstellkonzepten zur Minderung des Antibiotikaeinsatzes. Im Rahmen des Projektes sollen gemeinsam mit den Betrieben innovative Eutergesundheitskonzepte entwickelt werden. Dabei sollen die Bedürfnisse der Landwirte berücksichtigt werden, um ein praxistaugliches, nachhaltiges Konzept zu entwickeln.

Antibiotika gefahrlos einsparen

Tierärztin Anne Schmenger hat 30 Landwirte und 4 Tierärzte in Niedersachsen interviewt. Die Fragen drehten sich um die Antibiotikareduzierung in der Mastititsbekämpfung: Selektives Trockenstellen, Anwendung von Schnelltest in der Mastitistherapie un die  Behandlung therapieunwürdiger Milchkühe. Ziel war herauszufinden, was Landwirte und Tierärzte hindert, weniger Antibiotika in der Mastitistherapie einzusetzen. Dabei kam heraus, dass 23 von 30 Betriebe aktuell eine oder mehrere der o.g. Maßnahmen umsetzen. Zweifel der Landwirte, dass ein geringerer Antibiotikaeinsatz die Eutergesundheit verschlechtert haben sich nicht bestätigt. Die Eutergesundheit ist entweder gleichgeblieben oder hat sich verbessert. Das bedeutet, dass Antibiotikareduktionsprogramme wirksam sind. Viele Betriebe sind auf dem richtigen Weg, die Umsetzung verläuft aber teilweise noch schleppend. Es gibt noch immer Informationsbedarf bei den Landwirten. Unterschiedliche Informationsträger (externe Berater, Experten, Veranstaltungen und Austausch unter Landwirten) können helfen, die Themen weiter voran zu treiben.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Tragen Sie sich jetzt ein und wir senden Ihnen automatisch weitere Artikel zu