eLearning 

TU aus der Blutprobe

vor von Marion Weerda

Mit dem Nachweis von „Pregnancy-Associated-Glycoproteins“ (PAG) im Blut oder in der Milch lässt sich mit hoher Genauigkeit eine Trächtigkeit früher bestätigen.

Verletzungen des weichen Geburtsweges sind bei Jungkühen verbreitet. Wissenschaftler aus Deutschland haben die Verletzungen genauer angesehen und die Wirkung auf die Fruchtbarkeit untersucht.

Wissenschaftler von der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf  wollen prüfen, ob der Arzneimitteleinsatz  zur Behandlung von Milchkühen zurückgegangen ist.  Wenn Sie Tierarzt oder Landwirt sind,...

Tierwohl

Erkennt sie mich?

vor von Sophie Hünnies

Können Kühe sich untereinander unterscheiden? Erkennen sie auch ihre Melker wieder?  Und wenn ja, was bedeutet das für das Tierwohl? Tipps von Tierärztin Sivan Lacker.

Wer Treibewege im Kuhstall durchdenkt und Tore an der richtigen Stelle platziert, kann Zeit sparen und Stress verhindern. Tipps von Tierärztin Virpi Kurkela.

Aus der Forschung

Milchsäurebakterien gegen Mastitis

vor von Theresa Hagemann

Die Euterbehandlung mit dem Milchsäurebakterium Bifidobacterium Breve senkt die somatischen Zellzahlen bei chronischen, subklinischen Mastitiden.