Rind

eLearning 

TU aus der Blutprobe

vor von Marion Weerda

Mit dem Nachweis von „Pregnancy-Associated-Glycoproteins“ (PAG) im Blut oder in der Milch lässt sich mit hoher Genauigkeit eine Trächtigkeit früher bestätigen.

Verletzungen des weichen Geburtsweges sind bei Jungkühen verbreitet. Wissenschaftler aus Deutschland haben die Verletzungen genauer angesehen und die Wirkung auf die Fruchtbarkeit untersucht.

Wissenschaftler von der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf  wollen prüfen, ob der Arzneimitteleinsatz  zur Behandlung von Milchkühen zurückgegangen ist.  Wenn Sie Tierarzt oder Landwirt sind,...

Tierwohl

Erkennt sie mich?

vor von Sophie Hünnies

Können Kühe sich untereinander unterscheiden? Erkennen sie auch ihre Melker wieder?  Und wenn ja, was bedeutet das für das Tierwohl? Tipps von Tierärztin Sivan Lacker.

Wer Treibewege im Kuhstall durchdenkt und Tore an der richtigen Stelle platziert, kann Zeit sparen und Stress verhindern. Tipps von Tierärztin Virpi Kurkela.

Die Euterbehandlung mit dem Milchsäurebakterium Bifidobacterium Breve senkt die somatischen Zellzahlen bei chronischen, subklinischen Mastitiden.

Perspektiven

Zukunftskonzept Landtierärzte

vor von Marion Weerda

Bayerischer Umweltminister Glauber plant Niederlassungsprämien und einen neuen Master-Studiengang, um Tierärzte in Bayern auf‘s Land zu locken.

 TiHo übernimmt das Gebäude und Einrichtung für eigene Forschung zum 1. April 2021. Forschungszentrum bleibt für Region Hannover erhalten bleibt für Forschung im Bereich Infektionsmedizin...

Tiergesundheit

Der Zyklus guter Fruchtbarkeit 

vor von Marion Weerda

Kühe, die schnell wieder tragend werden, verfetten nicht zum Trockenstellen und verlieren in der nachfolgenden Laktation weniger Gewicht. Das schützt sie vor Krankheiten und verbessert die...

Die neue TÄHAV fordert mehr Diagnostik, wenn es um antibiotische Behandlungen geht. Wir zeigen Ihnen, wie die Tierarztpraxis Dr. Georg Eller in Hofheim auf diese Neuerungen reagiert hat.

Ältere Meldungen aus Rind lesen