Milchleistung

Milchkontrolle in 2019

Die Abschlussberichte der Landeskontrollverbände liegen vor. Bundesweit wurden höhere Milchleistungen pro Kuh, sinkende Zellzahlen und weiterhin eine sinkende Anzahl von milchproduzierenden Betrieben im LKV festgestellt.

Der Bundesverband Rind und Schwein e.V. hat die Daten der Landeskontrollverbände von 12 Bundesländern im zurückliegenden Milchwirtschaftsjahr (01.10.18 bis 30.09.19) zusammengestellt.
Leistungsdaten steigend

Die deutschlandweit über 3,5 Millionen in die Auswertung eingeschlossenen Kühe gaben im Durchschnitt 8.907 Liter Milch pro Jahr. Die Kühe der ostdeutschen Bundesländer gaben durchschnittlich über 9.800 Liter (Spitzenreiter Sachsen-Anhalt mit 105.602 Kühen und durchschnittlich 9.833 Litern), in Bayern gaben 940.633 eingeschlossene Kühe im Durchschnitt 8.045 Liter Milch. Im Vergleich zum Vorjahr wurden deutschlandweit rund 74.500 Kühe weniger im LKV kontrolliert, im Durchschnitt gab jede Kuh 57 Liter mehr pro Jahr. Auch die Fettprozente stiegen im Schnitt um 0,03 Punkte an, die Eiweißprozente um 0,01 Prozentpunkte.
Die Übersicht über die Anzahl der Betriebe und Kühe zeigt den weiterhin fortschreitenden Strukturwandel. Deutschlandweit waren 40.570 Betriebe mit 524.505 Kühen über die Landeskontrollverbände in der Milchleistungsprüfung, durchschnittlich rund 87 Kühe pro Betrieb mit einer Spannbreite von 52 Kühen/Betrieb in Bayern und 414 Kühen/Betrieb in Berlin-Brandenburg. Im Vergleich zum Vorjahr hatten 1.820 Betriebe mit 66.506 Kühen die Milchleistungsprüfung verlassen.
Die durchschnittliche Zellzahl liegt bei 238.000 Zellen/ml (Spannbreite 203.000/ml in Bayern und 268.000/ml in Mecklenburg-Vorpommern). Im Vergleich zum Vorjahr sanken die durchschnittlichen Zellzahlen um 16.000/ml. Der BRS führt dies einerseits auf die besseren klimatischen Bedingungen im zurückliegenden Kontrolljahr zurück, sieht zum anderen aber auch ein klares Indiz für eine verbesserte Newsgesundheit in den Milchviehherden.
Quelle: Bundesverband Rind und Schwein e.V.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Tragen Sie sich jetzt ein und wir senden Ihnen automatisch weitere Artikel zu